1750 AUSSTELLER

Agrarmesse Grüne Woche hat begonnen

Bei der Grünen Woche in Berlin dreht sich seit Freitag alles um Ernährung und Landwirtschaft. Die weltgrößte Agrarmesse öffnete am Vormittag für das Publikum, auch zahlreiche Fachbesucher waren auf dem Gelände unterwegs.
dpa
Agrarmesse Grüne Woche hat begonnen
Agrarmesse Grüne Woche hat begonnen Wolfgang Kumm
Berlin.

Bundesagrarministerin Julia Klöckner (CDU) sagte beim traditionellen Eröffnungsrundgang: „Landwirtschaft geht uns alle an.” Die Messe bringe städtische Sichtweise und ländliches Kraftzentrum zusammen. Beide seien aufeinander angewiesen. Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) hob die Chancen hervor, mit neuen Technologien ressourcenschonender zu arbeiten und damit auch Ansprüchen vieler Verbraucher nachzukommen.

Bis zum 27. Januar werden in den Hallen unter dem Funkturm rund 400.000 Besucher erwartet. Mit 1750 Ausstellern aus 61 Ländern ist die Beteiligung an der Grünen Woche nach Veranstalterangaben so groß wie nie in ihrer 93-jährigen Geschichte. Am Samstag wollen in Berlin anlässlich der Messe Tausende für mehr Tier- und Naturschutz in der modernen Landwirtschaft demonstrieren. Klöckner lädt zu einer internationalen Agrarministerkonferenz.

Sei Aschenbrödel! - Dein personalisierbares Märchenbuch zum Film!

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Berlin

zur Homepage