Unsere Themenseiten

Al-Kaida-nahe Gruppe bekennt sich zu Anschlag in Nordägypten

Zu dem Anschlag auf die Polizei-Zentrale der Nildelta-Stadt Al-Mansura hat sich eine Al-Kaida-nahe Dschihadisten-Organisation bekannt. Dies sei die Vergeltung für den Krieg der gottlosen Herrschaftsordnung gegen die islamische Scharia gewesen, heißt es in dem Schreiben der Gruppe Ansar Beit al-Makdis. Bei dem Selbstmordanschlag in der Nacht zum Dienstag waren 16 Menschen getötet worden, unter ihnen 14 Polizisten und zwei Passanten. Ansar Beit al-Makdis war bislang vor allem auf der Halbinsel Sinai und in der Suezkanal-Region aktiv.