Unsere Themenseiten

Altkanzler Schmidt bedauert Rückzug Steinbrücks

Altkanzler Helmut Schmidt hat den Rückzug des erfolglosen Kanzlerkandidaten Peer Steinbrück aus der ersten Reihe der Politik bedauert. Steinbrück sei «eine der fähigsten Figuren und einer der wenigen, die auf den Finanzmärkten den Überblick haben», sagte er der «Bild»-Zeitung. «Er würde gebraucht», sagte Schmidt, der heute 95 Jahre alt wird. Er sehe in der jetzigen Konstellation für die Zukunft des Landes keine andere Möglichkeit als die große Koalition mit der Union, so Schmidt weiter. Zugleich begrüßte er aber die Öffnung der SPD in Richtung Linkspartei.