Unsere Themenseiten

Anklage gegen Oberärzte wegen Transplantationsskandals in Leipzig

Die Staatsanwaltschaft hat wegen des Transplantationsskandals am Universitätsklinikum Leipzig Anklage gegen zwei ehemalige Oberärzte erhoben. Den Medizinern werde gemeinschaftlicher versuchter Totschlag in 31 Fällen vorgeworfen, teilte die Anklagebehörde mit. Das Ermittlungsverfahren gegen den damaligen Chefarzt der Transplantationsklinik wurde dagegen eingestellt. Die Mauscheleien bei den Lebertransplantationen in Leipzig waren Anfang 2013 bekanntgeworden.