Unsere Themenseiten

Anleger liegen weiter in Lauerstellung

Anleger liegen weiter in Lauerstellung
Anleger liegen weiter in Lauerstellung
Fredrik Von Erichsen

Die Anleger am deutschen Aktienmarkt üben sich weiter in Zurückhaltung. Der Leitindex Dax trat am Mittwoch in den ersten Minuten bei 10 147,28 Punkten auf der Stelle.

Mangels wichtiger Konjunkturdaten müssten sich die Anleger für frische Impulse wohl bis zu den am Donnerstag erwarteten Aussagen der Europäischen Zentralbank (EZB) zur Geldpolitik gedulden, schrieb Analyst Ralf Umlauf von der Landesbank Helaba in einem Marktkommentar.

Der Index der mittelgroßen Werte MDax gewann am Mittwoch 0,07 Prozent auf 19 741,45 Zähler, während der Technologiewerte-Index TecDax um 0,12 Prozent auf 1757,65 Punkte fiel. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 gab ebenfalls leicht nach.

Insgesamt rechnen Börsianer für den Mittwoch nicht mit großen Sprüngen am heimischen Aktienmarkt. Analyst Jens Klatt von DailyFX sieht für den Dax derzeit bei etwa 10 200 Punkten einen starken Widerstand. Die Investoren warten weiterhin auf Signale der EZB. Zuletzt hatte die Hoffnung auf eine weitere geldpolitische Lockerung die Kurserholung am Aktienmarkt unterstützt.