Anschlagspläne auf ICE: Mann in Wien festgenommen

ICE
Unbekannte Täter hatten Anfang Oktober 2018 ein Stahlseil auf der Strecke zwischen Nürnberg und München gespannt und einen Zug damit beschädigt. Foto: Daniel Karmann

– Ein mutmaßlicher Sympathisant der Terrororganisation Islamischer Staat (IS) ist wegen möglicher Anschlagspläne in Deutschland in Wien festgenommen worden.

Der 42-jährige Iraker soll vor rund fünf Monaten ein Stahlseil über die Gleise auf der ICE-Strecke zwischen Nürnberg und München gespannt haben, wie die Generalstaatsanwaltschaften München und das bayerische Landeskriminalamt am Mittwoch mitteilten.