Unsere Themenseiten

Apples iPhone kommt zum weltgrößten Mobilfunk-Konzern China Mobile

Apple kann auf einen Schub im boomenden Smartphone-Markt China hoffen. Der US-Konzern brachte nach jahrelangen Verhandlungen schließlich sein iPhone beim weltgrößten Mobilfunk-Konzern China Mobile unter. Offen ist allerdings, wie viele der über 760 Millionen Kunden von China Mobile sich für ein teures iPhone entscheiden werden. Der Markt wird bislang vor allem von günstigen Smartphones geprägt. Der Deal könnte Apple im kommenden Jahr rund zwölf Millionen zusätzlich verkaufte iPhones bringen, schätzte jüngst Branchenanalystin Katy Huberty von Morgan Stanley.