Unsere Themenseiten

Arbeitsmarkt weiter auf Rekord-Kurs

Der deutsche Arbeitsmarkt bleibt dank voller Auftragsbücher und günstiger Wirtschaftsaussichten weiter auf Rekordkurs. Zum Frühjahrsbeginn registrierte die Bundesagentur für Arbeit die niedrigste April-Arbeitslosigkeit seit 24 Jahren. Die Zahl der Jobsucher ging von März auf April um 89 000 auf 2,843 Millionen zurück, wodurch die Arbeitslosenquote um 0,3 Punkte auf 6,5 Prozent sank. Im Vergleich zum Vorjahr gab es im April rund 100 000 Arbeitslose weniger. Konjunkturforscher rechnen für dieses Jahr mit einem Wirtschaftswachstum von bis zu zwei Prozent.