Unsere Themenseiten

Athen muss nachsitzen: Reformliste überzeugt Europartner bisher nicht

Im Ringen um neue Finanzhilfen muss Griechenland bei seinen Reformvorhaben nachbessern. Deswegen konnte die Regierung in Athen nach eigener Aussage die von den Europartnern gesetzte Frist für die Vorlage einer Liste mit konkreten Reformprojekten am Abend nicht einhalten. Die Liste soll nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur nun erst morgen endgültig fertig werden. Hintergrund für die neuerliche Verzögerung sind nach Angaben von Diplomaten in Brüssel bislang nicht überzeugende Angaben zu den Reformvorhaben.