Unsere Themenseiten

Aufgetauchte Picasso-Werke: Zwei Jahre auf Bewährung für Angeklagte

Fünf Jahre nach dem Auftauchen von 271 bis dahin unbekannten Picasso-Werken hat ein Gericht in Südfrankreich die beiden Angeklagten zu zwei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt. Die Richter entschieden, der frühere Elektriker und seine Frau, die die Kunstwerke über Jahrzehnte aufbewahrten, hätten sich der Hehlerei schuldig gemacht. Das berichtet die Regionalzeitung «Nice-Matin». Die Staatsanwaltschaft hatte Bewährungsstrafen von jeweils fünf Jahren für die Angeklagten gefordert, das Ehepaar beteuerte seine Unschuld.