Unsere Themenseiten

Aus für «Stehaufmännchen» Keller - Di Matteo Nachfolger auf Schalke

Schalke 04 hat nicht nur mit der Trennung von Cheftrainer Jens Keller überrascht, sondern in Roberto Di Matteo gleich einen Nachfolger parat. Der in der Schweiz geborene Italiener wird morgen seine Arbeit beim Bundesligisten aufnehmen und einen Vertrag bis Mitte 2017 erhalten. Seit der Beförderung von Keller zum Chefcoach gab es Diskussionen um ihn. Tabellenplatz elf in der Liga, das Aus im DFB-Pokal und noch ohne Erfolg in der Champions League summierten sich zuletzt zu einem Fehlstart und alarmierten die Clubführung.