Unsere Themenseiten

Auschwitz-Prozess gegen Ex-SS-Wachmann hat in Detmold begonnen

Auschwitz-Prozess gegen Ex-SS-Wachmann hat in Detmold begonnen
Auschwitz-Prozess gegen Ex-SS-Wachmann hat in Detmold begonnen
Friso Gentsch

Ein früherer SS-Wachmann des Konzentrationslagers Auschwitz muss sich seit Morgen vor dem Landgericht Detmold verantworten. Dem 94 Jahre alten Mann aus Lippe wird Beihilfe zum Mord in mindestens 170 000 Fällen vorgeworfen.

Zum Prozessauftakt kamen Dutzende Journalisten aus dem In- und Ausland sowie Auschwitz-Überlebende und ihre Angehörigen. Der Angeklagte war als Angehöriger des SS-Totenkopfsturmbanns Auschwitz im Stammlager des Vernichtungslagers eingesetzt.

Dies hat er bereits zugegeben. Eine Beteiligung an den Tötungen von Menschen hat er aber bestritten. Mit Rücksicht auf die Gesundheit des Hochbetagten ist die Dauer der Verhandlung täglich auf zwei Stunden begrenzt.