Unsere Themenseiten

Ausgebrannte Flüchtlingsunterkünfte von Vorra werden saniert

Die bei einem Brandanschlag zerstörten Flüchtlingsunterkünfte im bayrischen Vorra sollen saniert werden. Mit den Arbeiten werde demnächst begonnen, sagte Bürgermeister Volker Herzog und bestätigte einen Bericht des Bayerischen Rundfunks. In den vergangenen Tagen sei damit begonnen worden, die Innenräume zu säubern. Unbekannte hatten in der Nacht zum 12. Dezember in dem 1700-Einwohner-Ort einen als Flüchtlingsunterkunft umgebauten Gasthof samt Scheune sowie ein frisch renoviertes Wohnhaus in Brand gesteckt.