Unsere Themenseiten

Australien will 12 000 Flüchtlinge aus Syrien aufnehmen

Australien will 12 000 Flüchtlinge aus Syrien aufnehmen, weitere humanitäre Hilfe bereitstellen. Zudem will sich das Land an Luftschlägen gegen die Terrormiliz Islamischer Staat in Syrien beteiligen. Das gab Regierungschef Tony Abbott bekannt. Bei den Flüchtlinge sollen «verfolgte Minderheiten» bevorzugt werden, die derzeit in Lagern in der Türkei, Jordanien, dem Irak und dem Libanon leben, sagte Abbott vor Reportern in der Hauptstadt Canberra. Es gehe darum, jenen Menschen zu helfen, die voraussichtlich nie wieder nach Hause zurückkehren könnten, sagte Abbott.