Unsere Themenseiten

Australier gewinnt New Yorker Treppenlauf

Der Australier Darren Wilson hat den berühmten Treppenlauf im Empire State Building gewonnen und den Kölner Görge Heimann auf Platz Fünf hinter sich gelassen. Heimann sagte der dpa, er sei nicht zu 100 Prozent fit gewesen. Er war als einer der Favoriten gehandelt worden. In 12 Minuten und 20 Sekunden legte er die 86 Stockwerke über 1576 Stufen zurück. Vergangenes Jahr hatte Christian Riedl aus Erlangen das Rennen für sich entschieden, der dieses Jahr nicht antrat.