Unsere Themenseiten

Avril Lavigne weist Sucht-Gerüchte zurück

Die kanadische Sängerin Avril Lavigne wehrt sich gegen Gerüchte, sie habe Suchtprobleme. «Die Entzugsgerüchte sind einfach lächerlich», twitterte die Sängerin. «Die einzige Sache, von der ich im Moment abhängig bin, ist die Musik von Bing Crosby». Lavigne wünschte ihren Fans noch «Fröhliche Weihnachten». Seit Wochen wird im Netz über Lavignes Befinden spekuliert. Anfang Dezember hatte die Sängerin Fans darum gebeten, für sie zu beten. Sie habe gesundheitliche Probleme. Einzelheiten nannte sie aber nicht.