Unsere Themenseiten

Bahnchef sieht Streikgefahr noch nicht gebannt

Im Tarifkonflikt mit der Lokführergewerkschaft GDL sieht Bahnchef Rüdiger Grube die Streikgefahr noch nicht gebannt. «Wir sind noch nicht am Ziel», sagte er der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung». Grube betonte, er sei aber froh, dass morgen wieder verhandelt werde. In den Gesprächen sei es bisher um die Tarifstruktur gegangen, jetzt gehe es um die Inhalte. Dabei müsse aber auch die Wirtschaftlichkeit gewahrt bleiben. Der Bahnchef zeigte sich skeptisch, ob mit den Gewerkschaften EVG und GDL bis Ostern eine Tarifeinigung zu erreichen sei.