Unsere Themenseiten

Bahnchef will neue Streiks verhindern - GDL: Kein neuer Stand

Bahnchef Rüdiger Grube will den für die kommende Woche angedrohten Lokführerstreik einem Zeitungsbericht zufolge noch verhindern. Es komme jetzt auf Vernunft und Augenmaß an, sagte Grube den Dortmunder «Ruhr Nachrichten». Es gehe der Bahn darum, eine Lösung ohne weitere Streiks zu erreichen. Die Lokführergewerkschaft GDL hatte am Freitag die Verhandlungen mit der Bahn für gescheitert erklärt. GDL-Chef Claus Weselsky kündigte die fünfte Streikrunde im laufenden Tarifkonflikt an. Sie könne schon in der neuen Woche eingeläutet werden, die Öffentlichkeit werde rechtzeitig informiert.