Unsere Themenseiten

«BamS»: Lieferverzögerung bei neuem Maschinengewehr

«BamS»: Lieferverzögerung bei neuem Maschinengewehr
«BamS»: Lieferverzögerung bei neuem Maschinengewehr
Arno Burgi

Nach den Problemen um das Sturmgewehr G36 hat die Bundeswehr nach einem Zeitungsbericht auch Ärger mit dem neuen Maschinengewehr MG5.

Die geplante Auslieferung sei wegen Mängeln von Juni dieses Jahres auf 2016 verschoben worden, berichtete die «Bild am Sonntag». Ein Sprecher des Verteidigungsministeriums sagte dem Blatt: «Es ist zu Unregelmäßigkeiten gekommen, die vor einer Freigabe die erneute Durchführung bestimmter Prüfanteile erforderlich machen.» Das MG wird wie das G36 von Heckler & Koch hergestellt.

Das MG5 soll das neue Standard-Maschinengewehr der Truppe werden. Als Kosten sind rund 200 Millionen Euro veranschlagt.