Unsere Themenseiten

Ban ruft zu friedlicher Lösung des Konflikts im Südsudan auf

Nach den Kämpfen mit Hunderten Toten im Südsudan hat UN-Generalsekretär Ban Ki Moon die Konfliktparteien zu einer friedlichen Lösung ihrer Differenzen aufgerufen. Sie seien verantwortlich für den Schutz der Zivilisten. Er warne alle, dass sie sich wegen eventueller Verbrechen werden verantworten müssen, sagte Ban. Den Menschen sicherte er die Unterstützung der Vereinten Nationen zu. Die UN hatten einen Tag zuvor eine deutliche Verstärkung ihrer Truppen im Südsudan von 7000 auf 11 500 beschlossen.