Unsere Themenseiten

Beamtenbund hofft im Streit um Lokführerstreik auf zweite Instanz

Der Deutsche Beamtenbund hofft im Lokführer-Tarifkonflikt auf eine Annäherung zwischen der Bahn und der streikenden Gewerkschaft GDL in der zweiten Gerichtsinstanz. «Das wäre vielleicht sogar ein Signal, den Arbeitskampf zu beenden», sagte sagte der DBB-Vorsitzende Klaus Dauderstädt im Deutschlandfunk. Anschließend könne man möglicherweise in Verhandlungen übergehen. Die Gewerkschaft GDL ist Mitglied der Beamtenbundes. Die Deutsche Bahn hatte in einem Eilverfahren ein Ende des Streiks erzwingen wollen.