Unsere Themenseiten

Bei Explosion in Krefelder Chemiepark mehrere Verletzte

Bei der Explosion eines Stickstoff-Tanks in einem Chemiepark im niederrheinischen Krefeld sind zwölf Menschen verletzt worden. Nach Angaben des Betreibers waren am Abend noch drei Mitarbeiter in ärztlicher Obhut. Ihr Zustand sei stabil, einer von ihnen sei schwer verletzt. Die anderen neun Mitarbeiter seien hauptsächlich durch Glassplitter verletzt worden und hätten wieder aus der ärztlichen Behandlung entlassen werden können. Das Gebäude, in dem sich die Explosion ereignete, stürzte zum Teil ein.