Unsere Themenseiten

Beihilfe zum Mord in 300 000 Fällen: Auschwitz-Prozess hat begonnen

Einer der letzten großen Auschwitz-Prozesse hat in Lüneburg begonnen. Der 93-jährige frühere SS-Mann Oskar Gröning muss sich seit heute vor dem Landgericht wegen Beihilfe zum Mord in mindestens 300 000 Fällen verantworten. Der Angeklagte erschien mit einem Rollator im Gerichtssaal, gestützt von seinen Anwälten. Unter den mehr als 60 Nebenklägern sind Holocaust-Überlebende und Angehörige. Das Interesse ausländischer Medien an dem Prozess ist groß. Gröning soll im Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau geholfen haben, das von Häftlingen zurückgelassene Gepäck wegzuschaffen.