Unsere Themenseiten

Belgien fahndet weiter nach drittem Flughafen-Attentäter

Eine Woche nach den Terroranschlägen von Brüssel gibt es weiterhin keine Fortschritte bei der Fahndung nach dem dritten Attentäter vom Flughafen. Der Mann mit dem Hut sei noch nicht identifiziert, teilte die belgische Polizei mit. Ein festgenommener Verdächtiger musste wieder freigelassen werden. Die Polizei wertet nun Hinweise aus der Bevölkerung aus. 51 davon gingen bis gestern ein. Die bei den Anschlägen Getöteten sind mittlerweile alle identifiziert. Die Attentäter rissen 32 Menschen mit in den Tod.