Unsere Themenseiten

Alter Flughafen Berlin-Schönefeld bleibt länger am Netz

Der alte Flughafen Berlin-Schönefeld soll auch nach dem Start des neuen Hauptstadtflughafens noch mehrere Jahre am Netz bleiben. Der Aufsichtsrat der Flughafengesellschaft beschloss ein Sofortprogramm, mit dem der Airport auf zusätzliche Flüge vorbereitet werden soll. Anders könne die steigende Zahl von Passagieren nicht abgewickelt werden. Die Flughafengesellschaft erwartet für 2017 rund 33 Millionen Passagiere. Der neue Hauptstadtflughafen, der dann eröffnet sein soll, ist aber nur auf 27 Millionen Passagiere ausgerichtet.