Unsere Themenseiten

Berlin kritisiert russische Pläne für neue Raketen

Die Bundesregierung hat die Pläne des russischen Präsidenten Wladimir Putin zur Stationierung neuer Interkontinentalraketen kritisiert. Außenminister Frank-Walter Steinmeier warnte in Berlin vor einem neuen Wettrüsten zwischen Ost und West. Putins Ankündigung sei «unnötig und sicher kein Beitrag zu Stabilität und Entspannung in Europa». Russland will angesichts wachsender Spannungen mit dem Westen sein Arsenal an Interkontinentalraketen ausbauen, die mit Atomsprengköpfen bestückt werden können.