Unsere Themenseiten

Bund und Länder wollen auf «Flüchtlingsgipfel» Maßnahmenpaket schnüren

Bund und Länder wollen sich auf weitere Maßnahmen zur Bewältigung der steigenden Flüchtlingszahlen in Deutschland verständigen. Bei einem «Flüchtlingsgipfel» heute in Berlin verhandeln Kanzlerin Angela Merkel und die Ministerpräsidenten der Länder unter anderem über schnellere Asylverfahren. Angestrebt wird ferner, Flüchtlinge aus bestimmten Ländern konsequenter abzuschieben und Bleibeberechtigte besser in Deutschland zu integrieren. In der vergangenen Woche hatte der Bund bereits zugesagt, seine Soforthilfe in diesem Jahr auf eine Milliarde Euro zu verdoppeln.