Unsere Themenseiten

Bundestag gibt Abgeordneten nach Cyber-Angriff Sicherheitstipps

Als Konsequenz aus der Cyber-Attacke auf das Parlament hat die Bundestagsverwaltung die Abgeordneten zur Einhaltung elementarer Sicherheitsregeln bei der Computernutzung aufgerufen. In einer Mail an alle Abgeordneten appellierte Bundestags-Direktor Horst Risse, die IT-Sicherheit «durch die Beachtung der allgemeinen Regeln für die Nutzung der Informationssysteme zu unterstützen». In der internen Mail heißt es: «Wenn auch seit dem 20. Mai kein Datenabfluss mehr festgestellt wurde, bedeutet das nach wie vor keine Entwarnung.» Den Abgeordneten werden elf Sicherheitsregeln empfohlen.