Unsere Themenseiten

De Maizière und Maaßen stellen Verfassungsschutzbericht vor

De Maizière und Maaßen stellen Verfassungsschutzbericht vor
De Maizière und Maaßen stellen Verfassungsschutzbericht vor
Ralf Hirschberger

Der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz, Hans-Georg Maaßen, stellt heute den Verfassungsschutzbericht 2014 vor. Mit dabei ist Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU).

Ein Schwerpunkt des Berichts dürfte diesmal die zunehmende Gewalt gegen Asylbewerberunterkünfte sein. Sorgen bereiten den Sicherheitsbehörden auch die rund 300 sogenannten islamistischen Gefährder in Deutschland.

Nach den schweren Pannen bei der Aufklärung der Verbrechen der rechtsextremen Terrorgruppe NSU hatte der Inlandsgeheimdienst eine Reihe von Reformen eingeleitet. Vor allem die Opposition ist der Meinung, dass diese nicht ausreichen.