Unsere Themenseiten

Fregatte «Hessen» hilft erneut Flüchtlingen - 2220 Gerettete

Die deutsche Fregatte «Hessen», die italienische Küstenwache und andere Schiffe haben im Mittelmeer insgesamt 2220 Migranten aus Seenot gerettet. Die Menschen seien in elf Rettungsaktionen in Sicherheit gebracht worden, teilte die Küstenwache am Abend mit. Die Fregatte «Hessen» nahm nach Angaben der Bundeswehr mehr als 200 Flüchtlinge an Bord. Die Bundesregierung hatte nach dem EU-Flüchtlingsgipfel im April angeboten, sich mit den zwei Schiffen an der Seenotrettung im Mittelmeer zu beteiligen.