Unsere Themenseiten

Fregatte «Hessen» rettet erneut Flüchtlinge im Mittelmeer

Die Fregatte «Hessen» hat nach Angaben der Bundeswehr erneut Flüchtlinge im Mittelmeer aus Seenot gerettet. Sie habe 107 Menschen aufgenommen, teilte das Einsatzführungskommando mit. Die Flüchtlinge hätten sich in einem Schlauchboot etwa 80 Kilometer nordöstlich der libyschen Hafenstadt Tripolis auf hoher See befunden. Die Rettungsaktion habe etwa eine Stunde gedauert. Die «Hessen» sei von der Koordinierungsstelle für Seenotrettung in Rom um Hilfe gebeten worden.