Unsere Themenseiten

Geldgeber machen Athen letztes Angebot - Spitzentreffen in Berlin

Im Griechenland-Drama machen die internationalen Geldgeber der Athener Regierung ein letztes Angebot. Die Spitzen von Internationalem Währungsfonds, Europäischer Zentralbank und EU-Kommission loteten am Abend in Berlin ein mögliches Kompromisspaket aus, das der griechischen Regierung vorgelegt werden könnte. Ob damit eine Einigung erzielt werden kann, ist offen. Die Zeit wird immer knapper. Bereits an diesem Freitag muss Athen trotz leerer Kassen die nächste Kreditrate an den IWF zurückzahlen.