Unsere Themenseiten

Israels Präsident Rivlin beginnt Staatsbesuch in Berlin

Israels Präsident Rivlin beginnt Staatsbesuch in Berlin
Israels Präsident Rivlin beginnt Staatsbesuch in Berlin
Abir Sultan

Der israelische Präsident Reuven Rivlin beginnt einen dreitägigen Staatsbesuch in Deutschland. Anlass ist der 50. Jahrestag der Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen Deutschland und Israel.

Zum Auftakt wird Rivlin in Berlin von Bundespräsident Joachim Gauck mit militärischen Ehren begrüßt. Danach ist eine Kranzniederlegung am Mahnmal Gleis 17 geplant. Von dort wurden während der Nazi-Herrschaft Zehntausende Juden in Konzentrationslager deportiert. Gemeinsam mit Gauck besucht Rivlin am Nachmittag einen deutsch-israelischen Jugendkongress.

Am Dienstag trifft er mit Bundeskanzlerin Angela Merkel und Außenminister Frank-Walter Steinmeier zusammen. Wichtiges Thema der Gespräche dürfte nach der Bildung einer neuen rechts-religiösen Regierung in Israel die Zukunft des Friedensprozesses im Nahen Osten und der Konflikt mit den Palästinensern sein.