Unsere Themenseiten

Kanzleramt setzt auf Lösung mit Griechenland

Die Bundesregierung setzt im griechischen Schuldendrama weiter auf eine Einigung. «Die Bundesregierung möchte eine Lösung», sagte Kanzleramts-Chef Peter Altmaier nach Beratungen des Haushaltsausschusses des Bundestages. Aber das setze voraus, dass die griechische Regierung ihrerseits hart für eine solche Lösung arbeite. Nach den Beratungen der Euro-Finanzminister morgen in Luxemburg werde das weitere Vorgehen beraten, sagte Altmaier, der die Abgeordneten über den Verhandlungsstand informierte.