Unsere Themenseiten

Oettinger rechnet mit Wegfall der Roaming-Aufschläge in EU ab 2017

EU-Kommissar Günter Oettinger erwartet nun doch für 2017 das Ende der Roaming-Aufschläge bei Auslandstelefonaten sowie beim mobilen Surfen in der EU. Ab dem zweiten Quartal 2017 werden die Roaming-Gebühren in der EU wahrscheinlich wegfallen, sagte Oettinger in Bonn, wie die «Rheinische Post» berichtet. Darüber werde man sich wahrscheinlich schon sehr bald einigen. Eigentlich hätten sich Handynutzer schon zum Jahresende auf eine völlige Abschaffung der Extra-Gebühren für Telefonate, Surfen und SMS im EU-Ausland freuen können. Das stieß aber in vielen Ländern auf Widerstand.