Unsere Themenseiten

Poststreiks werden fortgesetzt - Auch Zusteller im Ausstand

Die Gewerkschaft Verdi weitet ihre Streiks bei der Post aus. Nachdem der Ausstand zum Wochenanfang in den Briefverteilzentren begann, sollen jetzt Schritt für Schritt Briefträger und Paketboten eingebunden werden. Millionen Sendungen dürften erst verspätet bei den Empfängern ankommen. Andrea Kocsis, Verdi-Verhandlungsführerin, sagte der Oldenburger «Nordwest-Zeitung», der Ausstand werde fortgesetzt, solange sich das Unternehmen nicht bewege. Arbeitgeber-Präsident Ingo Kramer sieht den Ruf der deutschen Wirtschaft durch die vielen Streiks in Gefahr.