Unsere Themenseiten

Städtetag sieht weiteren Handlungsbedarf bei Flüchtlingen

Der Deutsche Städtetag hat die Beschlüsse von Bund und Ländern zur Flüchtlingspolitik begrüßt, sieht aber weiteren Handlungsbedarf. Besonders drängend für die Kommunen sei, die Menschen mit angemessenem Wohnraum zu versorgen. Das sagte die Präsidentin des kommunalen Spitzenverbandes, Eva Lohse. Bund und Länder hätten das im Blick, doch müssten bald konkrete Entscheidungen getroffen werden. Kanzlerin Angela Merkel und die Ministerpräsidenten der Länder hatten gestern in Berlin vereinbart, Asylverfahren zu beschleunigen und Bleibeberechtigte schneller zu integrieren.