Zeitung: Zahl der Existenzgründer nimmt ab

Die Zahl der Existenzgründer ist einem Zeitungsbericht zufolge in den vergangenen Jahren kontinuierlich gesunken. Während 2010 noch insgesamt 417 000 Existenzgründer den Schritt gewagt hätten, seien dies im vergangenen Jahr nur noch 309 900 gewesen, schreibt die «Rheinische Post» unter Berufung auf eine Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Grünen-Fraktion. Fraktionsvize Kerstin Andreae beklagte, dass zu wenig getan werde, um diesem Trend entgegenzuwirken. Sie kritisierte, dass Gründer im ersten Jahr die fällige Umsatzsteuer monatlich erklären und abführen müssten.