„HAPPY BIRTHDAY, FERNSEHTURM”

Berliner Wahrzeichen ist 50 Jahre alt

Am 50. Jahrestag der Eröffnung des Berliner Fernsehturms haben zahlreiche Besucher das Wahrzeichen am Alexanderplatz besucht.
dpa
Berliner Fernsehturm wird 50
Wolken hängen am Abend über der Berliner-City mit dem Fernsehturm, aufgenommen von der Panorama-Terrasse des Park Inn Hotel. Foto: Paul Zinken/dpa
Berlin.

Es habe „richtige Geburtstagsstimmung” geherrscht, sagte Pressesprecher Dietmar Jeserich. Das Gebäude wurde am 3. Oktober 1969 nach knapp vier Jahren Bauzeit eröffnet und gilt heute als höchstes Bauwerk Deutschlands (368 Meter). Etwa 60 Millionen Besucher kamen seit der Eröffnung.

Auch Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) gratulierte dem Wahrzeichen und seinen Betreibern: „Er hat in Zeiten der Teilung den Menschen Hoffnung und ein Gefühl der unbeschwerten Freiheit gegeben. Heute ist er ein Symbol des geeinten Berlin”, ließ er mitteilen. „Happy Birthday, Fernsehturm.”

Zu dem Jubiläum – dass es auf den Tag der Deutschen Einheit fällt, ist geschichtlicher Zufall – gab es Eintrittskarten, die den Originalen von 1969 nachempfunden waren. Außerdem erwartete die Gäste eine Fotoausstellung, die den „Telespargel” von Beginn der Bauphase bis heute präsentiert. Drei Menschen hätten am Donnerstag sogar ihren eigenen 50. Geburtstag auf dem Turm gefeiert, sagte Jeserich. Besucher aus dem Berliner Umland seien ebenso dort gewesen wie aus Asien, Kanada oder Mexiko. Am Abend sollte noch ein geschlossener Festakt mit Gästen aus Politik und Gesellschaft stattfinden.

Sei Aschenbrödel! - Dein personalisierbares Märchenbuch zum Film!

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Berlin

zur Homepage