Unsere Themenseiten

Berlins Ex-Flughafenchef hat Anspruch auf eine Million Euro

Der frühere Berliner Flughafenchef Rainer Schwarz hat Anspruch auf Gehaltszahlungen in Höhe von rund einer Million Euro. Das hat das Landgericht Berlin entschieden. Es erklärte die beiden Kündigungen, die die Flughafengesellschaft ausgesprochen hatte, für unwirksam. Schwarz hätten keine schwerwiegenden Pflichtverletzungen nachgewiesen werden können, sagte der Richter. Somit müsse ihm das Gehalt bis Vertragsende im Mai 2016 gezahlt werden. Der Aufsichtsrat sah bei Schwarz eine Mitschuld für die wiederholt verschobene Eröffnung des neuen Hauptstadtflughafens.