Unsere Themenseiten

Schweizer entscheiden unter anderem über Erbschaftssteuer

Die Schweizer entscheiden heute in einer Volksabstimmung über den Kurs ihres Landes unter anderem bei der Erbschaftssteuer. Es geht um die Einführung einer einheitlichen Steuer von 20 Prozent auf Erbschaften und Schenkungen ab umgerechnet 1,9 Millionen Euro. Laut Umfragen stehen die Chancen für eine Zustimmung schlecht. Bislang entscheiden die einzelnen Kantone über eine Besteuerung in diesem Bereich. Ein weiteres Thema der Volksabstimmung: der Umgang mit der Präimplantationsdiagnostik.