Unsere Themenseiten

Besitzer von Flecki verlassen Rastplatz und warten woanders

Nach eineinhalb Wochen haben die Besitzer des entlaufenen Hundes Flecki ihren Rastplatz an der A8 bei Ulm verlassen. Das Paar wartet aber an einem geheimen Ort in der Gegend weiter auf seinen Hund, wie der Tierrettungsverein UNA berichtete. An der Raststätte werde der Hund ständig von Helfern und Kieslastern vertrieben, sagte eine UNA-Sprecherin. Die Besitzer seien deshalb gestern Abend mit Wohnwagen und Auto umgezogen und mit einer Tierretterin an einem strategisch günstigeren Ort für die Suche untergetaucht.