Unsere Themenseiten

Beyoncé holt Hauptpreis bei MTV Video Music Awards

US-Superstar Beyoncé hat sich den Hauptpreis bei der Verleihung der MTV Video Music Awards gesichert. In der Nacht gewann sie mit ihrem Hit «Formation» in der Hauptkategorie «Video des Jahres». Sie setzte sich damit gegen Adele, Justin Bieber, Kanye West und Drake durch. Drake holte mit «Hotline Bling» den Preis für das «Beste Hip-Hop Video». Harris wurde für seinen Erfolgs-Track «This Is What You Came For», den er mit der Sängerin Rihanna aufgenommen hatte, in der Sparte «Bestes Video eines Mannes» ausgezeichnet.