Unsere Themenseiten

Post trotz Kritik zufrieden mit Sonntagszustellung - weiter Streik

Im Langzeitstreik bei der Deutschen Post setzt das Unternehmen weiter auf die umstrittenen Sonntagseinsätze, um liegen gebliebene Briefe und Pakete zu befördern. «Auch unsere zweite Sonntagszustellung war ein Erfolg», bilanzierte Post-Produktionschef Uwe Brinks. Etwa 2700 freiwillige Helfer seien gestern im Einsatz gewesen. Auch dank dieser Aktion gehe die Post mit Zuversicht in die vierte Streikwoche, die heute begann. Dabei legten laut Post rund 29 400 Mitarbeiter die Arbeit nieder. Verdi kritisiert den Sonntagseinsatz als rechtswidrig.