Unsere Themenseiten

Freund von Boston-Bomber zu sechs Jahren Haft verurteilt

Ein Studienfreund des Attentäters vom Boston-Marathon, Dschochar Zarnajew, ist wegen Behinderung der Justiz zu sechs Jahren Haft verurteilt worden. Drei Tage nach dem Terroranschlag hatte er mit zwei Freunden einen Rucksack mit Feuerwerkskörpern aus Zarnajews Zimmer in dessen Studentenwohnheim verschwinden lassen. Zudem hatte er der Polizei verschwiegen, dass er vom Verdacht gegen seinen Freund im Zusammenhang mit dem Terroranschlag mit drei Toten und 260 Verletzten wusste.