Unsere Themenseiten

Brand in Flüchtlingsunterkunft in Hessen - vermutlich Brandstiftung

Ein Gebäude im südhessischen Lampertheim, in der sich auch eine Flüchtlingsunterkunft befindet, ist vermutlich vorsätzlich in Brand gesetzt worden. Wie die Polizei mitteilte, sind Unbekannte am Abend in die Büroräume einer Firma im Ergeschoss eingedrungen und haben Inventar in Brand gesteckt. Sie hätten auch Einrichtungsgegenstände herumgeworfen und vorgefundene Getränke ausgetrunken. Hinweise auf einen fremdenfeindlichen Hintergrund gebe es bislang keine. Verletzte gint es nicht.