Unsere Themenseiten

Brand in Hamburger Hochbunker mit 5,5 Tonnen gelagerter Pyrotechnik

Ein Brand in einem Hochbunker in Hamburg-Bahrenfeld hat einen Großeinsatz ausgelöst. «In dem Bunker lagern bis zu 5,5 Tonnen Pyrotechnik», sagte ein Feuerwehrsprecher. In dem Bauwerk gab es mehrere Verpuffungen. Dichter Rauch quoll aus den Eingängen und den Lüftungslöchern. Die Häuser in der Nachbarschaft wurden geräumt. Ihre Bewohner wurden aus dem gefährlichen Bereich gebracht. Momentan sei die Lage aber unter Kontrolle, hieß es. Erst am Dienstag hatte es in Hamburg in einem anderen Hochbunker gebrannt. Dort waren ätherische Öle in Brand geraten.