Unsere Themenseiten

Brüderle bringt europäische Sicherheitszone für Daten ins Gespräch

FDP-Spitzenkandidat Rainer Brüderle erwartet von den Europäern besondere Anstrengungen beim Datenschutz. Europa müsse sich rüsten, sagte er der «Welt am Sonntag». Europäische Länder, die effektiveren Datenschutz wollten, sollten sich dabei zusammenschließen. Sie könnten sich über geplante internationale Abkommen hinaus auf schärfere Regeln verständigen. Deutschland müsse sich von den Vereinigten Staaten unabhängiger machen, forderte der FDP-Fraktionschef mit Blick auf die NSA-Spähaffäre.