Unsere Themenseiten

Briten zählen Stimmen aus - Politiker und Märkte nervös

Nach einem ersten erleichterten Aufatmen der Brexit-Gegner zittert Großbritannien sich durch die Referendums-Nacht. Nachdem am frühen Morgen das Ergebnis in einem ersten großen Wahlkreis unerwartet deutlich für den EU-Austritt ausfiel, purzelte der Pfundkurs im Vergleich zum Dollar. Nervös machte die Finanzbranche auch, dass im Wahlkreis Newcastle das Lager der EU-Freunde knapper siegte als erwartet. Eine Wähler-Nachbefragung des Instituts YouGov hatte mit Schließung der Wahllokale das Lager der EU-Befürworter mit 52 Prozent vorn gesehen.