Unsere Themenseiten

Bsirske stellt sich Wiederwahl als Verdi-Chef

Bsirske stellt sich Wiederwahl als Verdi-Chef
Bsirske stellt sich Wiederwahl als Verdi-Chef
Daniel Naupold

Verdi-Chef Frank Bsirske stellt sich heute auf dem Bundeskongress seiner Gewerkschaft in Leipzig zur Wiederwahl. Der 63-Jährige steht bereits seit der Verdi-Gründung aus fünf Einzelgewerkschaften 2001 an der Spitze der Organisation.

Bei der letzten Wahl 2011 bekam er 94,7 Prozent. Kritiker hatten Bsirske vorgehalten, dass der Tarifkonflikt rund um die kommunalen Kita-Erzieherinnen und Sozialarbeiter noch nicht beendet ist.

Am Vortag hatte Bsirske vor den rund 1000 Delegierten neue Kita-Streiks für Mitte Oktober angedroht. Zudem hatte er die Gewerkschaft auf weitere harte Arbeitskämpfe eingeschworen. Denn in der Dienstleistungsbranche seien Tarifflucht und niedrige Löhne an der Tagesordnung.